Bibelzeit: Neue App für tägliche Bibellese

Bild: Google PlayStore

Wer BibleNow hört, der weiß wie wichtig mir das tägliche Bibel lesen ist. Während es bis vor einiger Zeit noch recht wenige Ressourcen gab, um die eigene Bibellese zu gestalten, gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von Möglichkeiten, wie das gut gelingen kann. Eine neue Möglichkeit findet sich seit kurzem in der App „Bibelzeit“, die der Bibellesebund zur Verfügung stellt. Darin gibt es gleich drei Bibellese-Magazine, die gegen Gebühr freigeschalten werden können. Außerdem sind drei Bibelübersetzungen (Luther 2017, Gute Nachricht Bibel und Elberfelder 1905) integriert.

Der ökumenische Bibellese-Plan ist Grundlage

Die App bietet die Magazine Orientierung, Atempause und Klartext direkt in der App. Wer die Zeitschriften als Papierversion abonniert hat, der findet in der jeweils aktuellen Ausgabe das Kennwort, um die sie auch in der App freizuschalten. Ansonsten schlagen sie mit einem Preis bis 2,49 Euro pro Ausgabe zu Buche, die direkt in der App bezahlt werden können.  Aus meiner Sicht handelt es sich dabei aber um gut investiertes Geld. Täglich wird in den Zeitschriften der Text aus dem ökumenischen Bibelleseplan gelesen. Dieser führt in mehreren Jahren einmal durch die ganze Bibel in leicht verdaulichen Häppchen. Einzige Ausnahme ist hier die Atempause, die einen eigenen Plan nutzt. Zu der jeweiligen Bibellese gibt es zudem noch einen Impuls, der den Text ins Leben übersetzen soll. Wichtig ist allerdings noch dazu zu sagen: Der Bibellesebund legt wert auf das eigene Bibelstudium. Die Impulse sollen nicht eine Abkürzung sein. Vielmehr sollen sie die eigenen Gedanken, die man zum Text hat, komplettieren. Deswegen die Empfehlung: Zunächst selbst studieren und anschließend in der App den Tagesimpuls nutzen.

Die enthaltenen Magazine richten sich an unterschiedliche Zielgruppen

Die drei unterschiedlichen Magazine enthalten für viele Zielgruppen eine Bibellese-Möglichkeit. Für junge Erwachsene ab 18 ist das Magazin Klartext enthalten. Für Erwachsene ist die Orientierung enthalten. Wer sich Bibellese-Impulse speziell für die Frau wünscht ist mit Atempause gut beraten. Die App ist seit ungefähr einiger Zeit für iPhone und Android Geräte zu haben. Mehr Informationen gibt es auf den Seiten des Bibellesebundes. Ich empfehle die App deswegen, weil ich selbst gern die Orientierung nutze und darin schon viele wertvolle Impulse für mein Glaubensleben bekommen habe. Also schaut gern mal rein.

2 thoughts on “Bibelzeit: Neue App für tägliche Bibellese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.