BasisBibel erscheint am 21. Januar 2021 als Vollbibel

Mir ihr habe ich angefangen, die Bibel regelmäßig zu lesen: Die BasisBibel. Mit einem Bibelleseplan habe ich mit dieser Übersetzung das komplette neue Testament in einem Jahr gelesen und dadurch Feuer für die Bibel gefangen. Dabei handelt es sich um eine Bibelübersetzung, die versucht, die heutigen Sprachgewohnheiten aufzugreifen und so eine leichte Verständlichkeit zu gewährleisten. Der Text ist dabei aus dem Hebräischen und Griechischen direkt übersetzt – es ist also keine Übertragung (wie die Hoffnung für alle oder die Gute Nachricht). Bisher gab es die BasisBibel nur mit einer Übersetzung für das Neue Testament, die Psalmen und eine Ausgabe, die ausgewählte Texte aus der Bibel, darunter auch alttestamentliche Texte. Am 21.1.2021, nach 19 Jahren Übersetzungsarbeit, soll nun endlich die Vollbibel erschienen. Diese kommt in vier verschiedenen Ausgaben: In einer komfortablen Edition, einer kompakten Edition, einer günstigen Sonderausgabe und einer limitierten Sonderausgabe.

Die drei Versionen im Überblick

„Die Komfortable“ heißt die Version, die scheinbar am meisten beworben wird. Jedenfalls ist sie überall zu sehen. Sie ist in rot und lila erhältlich und setzt auf den typischen BasisBibel-Textsatz, der von den bisherigen Ausgaben bekannt ist. Das heißt: Pro Zeile gibt es eine Sinneinheit zu lesen. Weiterhin sind die typischen Erklärungen einzelner Texte am Rand des Bibeltextes enthalten. Die Ausgabe enthält einen Farbschnitt sowie pro biblisches Buch eine Einleitungsseite, die eine historische Einordnung vornimmt und versucht auch die Situation der Abfassung mit einzubinden. Diese Seiten sind dabei exklusiv in dieser Bibelausgabe enthalten. Die Ausgabe kann mit günstigem Subskriptionspreis von 49 Euro vorbestellt werden. Nach dem 30.04.2021 wird sie 59 Euro kosten.

„Die Kompakte“ ist die BasisBibel Version, die in pink, blau und grün zu haben sein wird. Sie verfügt über keinen Farbschnitt und unterscheidet sich damit von den bisherigen BasisBibel Ausgaben in diesem Preissegment. Der Text ist im einspaltigen Romanstil gehalten. Der ist auch von diversen anderen Bibelübersetzungen bekannt (u.a. Elberfelder Studienbibel). Der Vorteil daran: Der Bibeltext kann durchgängig als Geschichte gelesen werden. Auch die Erklärungen sind enthalten. Die Ausgabe kostet 25 Euro und ist damit ziemlich günstig.

Wer zum Beispiel für die eigene Jugendgruppe oder für die Gemeinde eine größere Anzahl von günstigen Bibeln benötigt, der kann auf die Sonderausgabe der kompakten BasisBibel setzen. Diese gibt es im 5er-Pack zum Preis von 75 Euro. Eine Bibel kostet also 15 Euro. Sie hat ein zweifarbiges Cover. Der Rest ist gleich wie bei der kompakten BasisBibel. Sie ist günstiger hergestellt worden. Was genau das bedeutet, lässt sich bisher nicht genau sagen.

Die optisch wahrscheinlich aufwendigste Ausgabe ist die Vorzugsausgabe. Sie kommt mit einem goldenen Einband, einem Schuber in gold und ebenso einem Goldschnitt. Diese Ausgabe ist auf 300 Stück limitiert und nummeriert. Sobald sie ausverkauft ist, ist sie also alle. Der Satz entspricht dem BasisBibel Satz mit einer Sinneinheit pro Zeile. Ansonsten entspricht sie inhaltlich der Kompaktausgabe. Diese Bibel ist etwas für Sammler oder für Gemeinden, die eine schöne Altarbibel mit einer modernen Übersetzung wollen. Mit 148 Euro hat sie dabei auch einen stolzen Preis.

Die Ausgaben können ab sofort vorbestellt werden. Die Ausgaben findet ihr auf der Website der deutschen Bibelgesellschaft. Ich hab meine schon vorbestellt. Da ich mit der Bibel so viele positive Erinnerungen verbinde, musste ich das einfach tun 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.