BibleNow #67: 2. Mose 16,9-27

Wer mit Gott lebt, braucht vertrauen. Das mussten die Israeliten jetzt in der Wüste erleben. Sie hatten erlebt, wie er sie bisher gut versorgt hatte. Doch sie vergaßen Gottes Fürsorge immer wieder. Beispielweise litten sie in der Wüste an Hunger. Doch Gott schickte ihnen Wachteln und versorgte sie mit Brot, dass vom Himmel fiel. Dabei brachte er dem Volk nicht nur bei, auf ihn zu vertrauen, sondern auch den Sabbat zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.