• BibleNow Podcast

    BibleNow #100: 3. Mose 5,14-6,6

    Nachdem wir uns die letzten Male ausführlich mit dem Sündopfer beschäftigt haben, ist heute das Schuldopfer dran. Dabei handelt es sich um ein Opfer, bei dem Wiedergutmachung geleistet werden musste. Diese Sünde konnte gegen Gott und Menschen verübt werden. Wir schauen uns heute die verschiedenen Aspekte des Schuldopfers an und werden auch sehen, wie wir das Prinzip des Schuldopfers auf heute übertragen können. Außerdem schauen wir uns an, wie jeden Morgen das Brandopfer dargebracht wurde. Dabei geht es um ein Feuer, das Gott selbst angezündet hatte und dass niemals ausgehen durfte. 
    Übrigens: In der neuen Folge findet auch die Auslosung zum Gewinnspiel von BibleNow #100 statt. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

    Folge direkt herunterladen

    BibleNow #99: 3. Mose 4,22-5,13

    Das Sündopfer scheint in der Gesetzgebung Israels sehr zentral zu sein. Immerhin werden fast zwei komplette Kapitel verwendet, um aufzuzeigen, wie Sünde gesühnt wird. Die Opfer variieren je nach Person, Stand und Vermögen. Auch gibt es besondere Regelungen für bestimmte Fälle, in denen ein Sündopfer dargebracht wird. Das alles zeigt: Für Gott ist die Sühnung von Sünde ein wichtiges Thema. Jeder Mensch ist Sünde und braucht Vergebung von Sünden. Das zeigt das Sündopfer ganz deutlich. Für welche Fälle welches Opfer dargebracht werden sollte, das erfahrt ihr in der aktuellen BibleNow-Folge.

    Demnächst erscheint die 100. Folge von BibleNow. Deswegen veranstalte ich für BibleNow ein kleines Gewinnspiel. Gewinn die 1x die neue BasisBibel „Die Komfortable“ oder 1x die neue BasisBibel „Die Kompakte“ oder ein BibleNow T-Shirt in einer Farbe deiner Wahl. Alle Informationen zum Gewinnspiel findest du unter diesem Link.

    Folge direkt herunterladen

    BibleNow #98: 3. Mose 3,6-4,21

    Es geht weiter mit den Opfern. Mit dem Dankopfer, das auch Schlachtopfer genant wird, haben wir bereits das letzte Mal angefangen. Ein wichtiger Aspekt ist allerdings noch nicht besprochen worden: Blut und Fett sollen nicht gegessen werden. Warum das so ist besprechen wir heute. Außerdem schauen wir uns das Sündopfer an, das für die Vergebung der Sünden von Priestern, dem Volk oder Einzelpersonen gebracht werden sollte. Wir schauen uns die Regelungen an und werden merken: Sie zeigen uns, dass alle Sünder sind und dass auch Priester, Pfarrer oder Pastoren keine besseren Menschen sind.

    Folge direkt herunterladen

  • Ausgelegt Podcast

    Wie Gott führt

    Gott führt. Das erleben wir mal mehr, mal weniger in unserem Leben. In der Bibel sehen wir am Beispiel der Wolken- und der Feuersäule, wie Gott führt. Daran lässt sich Gottes Liebe erkennen, denn er führt uns den richtigen Weg, der aus unserer Sicht aber nicht immer leicht zu sehen ist. In dieser Predigt geht es darum, wie Gott das Volk Israel durch die Wolken- und Feuersäule geführt hat und was wir dabei für uns heute und die Führung Gottes ableiten können. 

    #stayhome – oder doch lieber zum Gottesdienst?

    Die Corona-Krise hat dazu geführt, dass Christen monatelang keinen Gottesdienst haben konnten. Diesen Platz nahmen Livestreams und TV Übertragungen ein. Mittlerweile sind Gottesdienste wieder möglich. Doch einige Christen fragen sich: Warum zum Gottesdienst gehen, wenn man zu Hause auch eine Predigt hören kann? Der Hebräer-Brief liefert in Hebräer 10,19-26 einige wertvolle Antworten darauf, warum wir Gemeinde und Gottesdienst vor Ort brauchen und warum wir weiterhin hingehen sollten. 

    Gott zeltet

    Gott zeltet. Dieses Motiv finden wir immer wieder in der Bibel. In dieser Ansprache schauen wir uns gemeinsam die einzelnen Stellen an. Wir beginnen bei der Stiftshütte, schauen uns an, wie Jesus unter den Menschen zeltete und enden bei der Hütte Gottes in Offenbarung 21. 

BibleNow ist jetzt auch auf AudioNow

Vor kurzem hat RTL Radio deutschlandweit eine neue Podcast-App gestartet, mit der Audioinhalte heruntergeladen und unterwegs gehört werden können. Darunter findet sich eine Auswahl von deutschen Podcasts der großen Sender und Verlage, aber auch einige privat erstellte Podcasts. Auch BibleNow hat als in die App geschafft. Das heißt ihr habt jetzt eine weitere Möglichkeit, den christlichen Podcast rund um die Bibel unterwegs zu hören. Die App gibt es für iPhone und Android. Sie kann aus den bekannten Stores heruntergeladen werden. BibleNow befindet sich aktuell in der Kategorie „Lifestyle“. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch die App herunterladet und BibleNow darin abonniert. Es ist eine einfache Möglichkeit, jederzeit die aktuellste Folge dabei zu haben und unterwegs zu hören. Hier gibt’s AudioNow für iOS und Android.

Bibeltexte auswendig lernen – Warum es sich lohnt und hilfreiche Materialien

Bibeltexte auswendig lernen

Wie sieht es mit euren guten Vorsätzen für das Jahr 2019 aus? Viele dürften schon wieder vergessen oder verdrängt sein. Ich habe mir in diesem Jahr eine Sache vorgenommen: Ich möchte die Bibel noch besser kennen. Natürlich habe ich so einen groben Überblick. Und natürlich kenne ich wichtige Texte auch auswendig und weiß bei einigen wo sie stehen, aber ich möchte meine Kenntnis gern ausdehnen. Es lohnt sich Bibeltexte auswendig zu lernen. Nicht nur ihr, sondern auch die Menschen um euch herum, profitieren von euren auswendig gelernten Texten. Bibeltexte auswendig lernen – Warum es sich lohnt und hilfreiche Materialien weiterlesen

BasisBibel ab sofort auch kostenlos per App verfügbar

Bisher mussten Nutzer für die BasisBibel 13,99 Euro hinlegen, wenn sie die App auf dem Smartphone lesen wollten. Das hat nun ein Ende. Seit gestern ist die Übersetzung in der Bibel-App der Deutschen Bibelgesellschaft enthalten (vormals als „Luther 2017“ App im AppStore sowie bei Google Play). Die Übersetzung kann mit all ihren Features genutzt werden. So ist nicht nur der Bibeltext enthalten, sondern auch die verschiedenen Erklärungen der BasisBibel sind über Links im Text hinterlegt. Weiterhin sind auch noch nicht als Buch erschienene Teile, wie etwa das Hohelied und Jona enthalten. BasisBibel ab sofort auch kostenlos per App verfügbar weiterlesen

Im neuen Jahr mehr Bibel lesen? Kein Problem: Die Orientierung 1/2018 gibt’s jetzt kostenlos [Update]

Ich weiß nicht, wie ihr es so mit Vorsätzen für das neue Jahr handhabt. Ich nehme mir jedes Jahr etwas vor. Im kommenden Jahr ist es, dass ich Gewicht verlieren will – viel Gewicht. Wie ich euch in BibleNow #1 erzählt habe, war für mich ein zentrales Anliegen im Jahr 2011, dass ich mehr Bibel lesen wollte. Mein Pastor sagte damals in der ersten Predigt des neuen Jahres: „Ich habe mir vorgenommen, in diesem Jahr mehr in der Bibel zu lesen“. Ich sagte mir damals: „Das will ich auch“ und seitdem ist die Bibel mein täglicher Begleiter. Jeden Tag lese ich ein oder mehrere Kapitel. Für mich ist es ein Anliegen, dass auch andere entdecken, was für ein wertvolles Buch die Bibel ist, durch die sich Gott mitteilt. Deswegen möchte ich euch hier auf ein Angebot aufmerksam machen, dass ich persönlich auch für meine Andachtszeiten nutze. Es handelt sich dabei um die App „Bibel lesen mobil“ vom Bibellesebund.  Im neuen Jahr mehr Bibel lesen? Kein Problem: Die Orientierung 1/2018 gibt’s jetzt kostenlos [Update] weiterlesen

Luther 2017 App wird zur Die-Bibel.de App mit drei Bibelausgaben

Man könnte meinen ich hätte mich mit der deutschen Bibelgesellschaft abgesprochen: Gestern veröffentlichten sie für Android und iOS die neue Die-Bibel.de App. Sie ist quasi die Luther 2017 App in der Version 2.0. Der Vorteil dabei: Es gibt nicht mehr nur die Luther 2017 Bibelübersetzung, sondern auch die ältere 84-Version (die ich persönlich noch der 2017er vorziehe) und die Gute Nachricht, was aber eher eine Bibel-Übertragung ist. Die App bietet eine gute Anzahl an Funktionen. So gibt es Lesepläne, eine Lesezeichen-Funktion, die Möglichkeit Notizen zu einem Bibelvers zu machen oder auch den Bibelvers zu Kopieren und zum Beispiel als Status in sozialen Netzwerken zu posten. Luther 2017 App wird zur Die-Bibel.de App mit drei Bibelausgaben weiterlesen

BibleNow startet am 30.10.

Lange Zeit habe ich geplant, lange Zeit habe ich es immer wieder vor mir her geschoben. Jetzt sollen endlich Taten folgen. Am 30.10. wird die erste Folge BibleNow online gehen. In der ersten Folge werde ich erzählen, warum ich denke, dass die Bibel Gottes Wort ist und warum ich täglich in ihr lese. In der darauffolgenden Woche werden wir mit einer Einführung zum 1. Buch Mose weitermachen und eventuell schon in den Bibeltext ein Stück einsteigen. Damit soll der Beginn gemacht werden, dass wir jede Woche ein Stück in dem Bibeltext voranschreiten. Ich freu mich sehr mit euch zusammen die Bibel und damit auch Gott immer besser kennenzulernen. Unsere gemeinsame Reise durch die Bibel beginnt am 30.10. Bis dahin wünsche ich euch von Herzen Gottes Segen.

Die letzten Vorbereitungen laufen

Lange war es still um mein Projekt. Jetzt möchte ich euch doch einen kleinen Einblick geben, wie der Stand der Dinge ist. In den letzten Wochen hat sich vieles geklärt, was bisher noch im Weg stand. Ich habe jetzt Podcast-Speicher, eine Domain, Jingles und auch technisch ist mein Studio jetzt lauffähig. Mit anderen Worten: In den nächsten Tagen geht’s los. Es ist schneller als gedacht. Deshalb schaut in jedem Fall möglichst bald wieder auf diese Seite. Es könnte bereits die erste Episode darauf zu finden sein.